Tuesday, January 29, 2008

Möbel und mehr ...

Wer kennt das nicht: Umzüge und neue Wohnung und neue Möbel. Nachdem ich dachte, dass sei alles erstmal wieder erledigt und die Reklamationsrunden hätten erstmal ein Ende, geht seit gestern alles von vorne los.
Das Kinderzimmer ist angekommen. Leider haben die Schranktüren Macken, ein Dämpfungsscharnier funktioniert nicht richtig, zwei Stangen am Bettchen sind gesplittert und eine Seitenwand vom Schrank scheint beim Transport einen unsanften Dämpfer bekommen zu haben. Kaum zu glauben. Mal davon abgesehen war das Möbel von einem namhaften Hersteller für Kindermöbel in einem denkbar dreckigen Zustand. Überall Kleberreste (Leim) und selbst auf den Fronten klebte Verpackungsmaterial mit teilweise doppelseitigem Klebeband. Unglaublich.
Zum Glück scheint das Möbelhaus mit diesen und änlichen Überraschungen bereits Erfahrungen gemacht zu haben. Die Reklamationsaufnahme war denbar einfach telefonisch möglich und ein Austausch wurde versprochen.
Ärgerlich bleibt es allemal:
a) müssen wir jetzt weitere drei Wochen warten, bis alles fertig ist.
b) ist die Reklamationsabwicklung einfach nur nerfig
c) hab ich dieses blöde Dejavu-Gefühl (haben das alles grad erst mit der Küche mitgemacht) und
d) bleibt die Angst, dass die Abwicklung doch nicht so reibungslos verläuft.

Hoffen wir das Beste.

Wednesday, January 23, 2008

from the heart


from the heart, originally uploaded by myfear.

Kleine Dinge, werfen große Schatten voraus. Mittlerweile wurde es Zeit, noch ein paar Fotos zu machen.
Großes Dankeschön an Tobias Lang für die entspannte Session und die tollen Ergebnisse!

Monday, January 21, 2008

Licht und Belichtung in der Fotografie



Erst das Licht macht das Foto. Dessen sind sich die wenigsten noch bewusst, denn scheinbar übernehmen Belichtungsautomatik und Autofokus ja selbst gestalterische Aufgaben. Doch Licht ist und bleibt das Handwerkszeug des Fotografen. Trotz aller Möglichkeiten der Nachbearbeitung, die der digitale Workflow bietet, fällt die elementare Entscheidung über die Qualität eines Bildes mit dem Druck auf den Auslöser.
[Quelle:dpunkt.de]

Dieses Intro hat meine Aufmerksamkeit geweckt. Und daher musste ich das Buch natürlich auch direkt haben. Ich wurde nicht enttäuscht. Reinhard Merz hat ein paar wundervolle Bücher im dpunkt-Verlag veröffentlicht. Dieses ist ein weiteres gelungenes Werk. Hier sind die 24EUR sicherlich gut angelegt!

Das Baby. Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung


Als IT'ler muss man es vermutlich einfach haben. Wer mit dem Thema "Baby" zu tun bekommt, der ist natürlich auf der Suche nach einem Betriebshandbuch ;)

Abseits von Unverständlichem wird hier recht übersichtlich dargestellt, was in welcher Situation zu tun ist. Angefangen beim vorschriftsmäßigen Transport bishin zur "Fehlersuche bei akustischen Signalen" und den In- bzw. Output Schnittstellen findet man ein paar Stellen über die es sich trefflich lachen läßt.
Ein Wehrmutstropfen bleibt. Die "Mama" ist zumeist wenig begeistert über die nüchterne Betrachtung der Materie und es erfordert schon reichlich Humor auf der weiblichen Seite, um dieser etwas abzugewinnen.

Die versuchte Mischung zwischen hilfreichen Tipps und lachsalvengeladener Mischung mit der IT führt dazu, dass beides nicht richtig gut gelungen ist.
Der Preis von 12,90€ ist daher für mich auch in Summe zu hoch. Nochmal würde ich das nicht kaufen.

Neue Gesichter gesucht!

Wer auf der Suche nach einem Job im Umfeld von Softwareentwicklung und IT-Beratung ist, dem kann ich einen Blick auf die Homepage von meinem Arbeitgeber empfehlen.
Die msg-systems ag stellt ein. Aktuell werden allein für die Niederlassung in Passau mehr als 30 neue Mitarbeiter gesucht.
Einen schnellen Überblick bekommt man mit der Stellenmatrix. Neben der Softwareentwicklung und IT-Beratung werden auch für die Branchenschwerpunkte Versicherungen, Finanzdienstleistungen und Automotive Fachberater gesucht.

oracle kauft bea systems

Es ist also doch passiert. Heute morgen flattert der Partnernewsletter in meine Inbox. Fünf tage nach den ersten Meldungen (vgl. heise.de) sind nun auch die Partner informiert worden.

Eine nüchterne Betrachtung dazu hat Rod Johnson geschrieben. Unter dem Titel: The Power of Adoption: Why no Company is Big Enough to Deny Developers What They Want hat er ein paar bemerkenswerte Gedanken zusammengefasst.

Was ich davon halte? Ich hab noch keine Ahnung. Ab Mitte 2008 soll die Zusammenführung der beiden Unternehmen erledigt sein. Ob und wie sich die Zusammenarbeit mit Bea dann gestaltet, kann ich absolut nicht absehen. Ich bin selber gespannt.

Saturday, January 19, 2008

Flickr Uploadr 3.0.4

Das nenn ich mal agile Softwareentwicklung. Kaum ist die 3.0.3 draussen, folgt auch schon die 3.0.4 Version vom Uploader.
Mehr Infos gibts im Flickr Help Forum.
Uploader 3.0.4 steht in Deutsch, Englisch für Windows und in vielen weiteren Sprachen auch für Macintosh zum Download bereit.

Friday, January 18, 2008

Flickr Uploader 3.0.3

Er ist endlich da :) Der neue Flickr-uploader in der aktuellen Version 3.0.3. In deutsch kann man ihn genauso herunterladen, wie in vielen anderen Sprachen.

Wer hinter einer Firewall oder einem Proxy Server sitzt, der kann mit folgendem Workaround auch mit dem neuen Uploader Arbeiten:

1. Edit Uploader prefs file. Typically, you’ll find it in:
C:\Programm Files\Flickr Uploadr\defaults\preferences\prefs.js

2. Add the following lines to this file:

pref('network.proxy.http', 'your.proxy.org');
pref('network.proxy.http_port', 1234);
pref('network.proxy.type', 1);

Die alte 2.5.0.15 Version kann man ebenfalls noch auf deutsch oder auf englisch beziehen.

Tuesday, January 15, 2008

Flickr Uploader 3.0 oder die unendliche Geschichte

Eigentlich war nichts an den alten Flickr Uploadern zu beanstanden. Als kleine Windows bzw. Mac Anwendungen haben sie die Flickr-API verwendet und mit einfachsten Mitteln konnte man seine Bilder auf den Flickr-Account hochladen.
Dennoch hat man sich in der Entwicklungsabteilung bei Flickr dazu durchgerungen einen neuen Uploader zu bauen. Prima! Endlich mehr Funktionen. Für diejenigen, die bisher keinen EXIF Editor zur Hand hatten, bietet der Uploader nun deutlich mehr Funktionalität.
Nach dem öffentlichen Beta-Test kam auch schnell die erste öffentliche Version.
Anscheinend haben die Beta-Tester aber nicht genug probiert. Die 3.0.1 enthielt derart viele Fehler, dass ein produktiver Einsatz (vor allem in wechselnden Umgebungen mit und ohne FW/proxy) einfach nicht praktikabel war. Aktuell wartet die Flickr-Gemeinde auf die 3.0.3, in der hoffentlich die meisten der gemeldeten Probleme behoben sind.

Spannend für die Programmierer unter uns:
  • Flickr Uploader basiert auf dem XUL Runner
  • Als Grafik Konvertrierung kommt Graphics Magic zum Einsatz

Enterprise AJAX

Auch wenn es schon länger zurück liegt. Neben meinem Konferenzvortrag auf der WJAX06 gibt es noch den passenden Artikel aus dem Jahre 2007 bei heise.de zum online lesen.
iX 3/2007, S. 94: Webprogrammierung

Abstract:
Neue Techniken landen nicht zwingend sofort in unternehmenskritischen Anwendungen. Ajax ist jedoch zu verlockend, um lange außen vor zu bleiben. Es ist allerdings noch weit von einer stabilen Technik für Unternehmensanwendungen entfernt.


Kleines Update zu meinem damaligen Fazit:
  • Die Menge der Entwicklungswerkzeuge steigt nur langsam
  • JSF 1.2 mit zugehörigen AJAX-enabled Komponenten scheint der Weg der Zukunft.
  • Im Bereich der JavaScript QS hat sich noch nicht viel getan (Kapselung der Komplexität scheint die langfristige Lösung, vgl. JQuery)
  • Hype ist ein wenig zurückgegangen :)

codebeamer 5.0 comming

Final ist er noch nicht. Aber man kann bereits einen ersten Eindruck von den neuen Funktionen unter http://www.codebeamer.com bekommen.
Die Registrierung ist kostenlos und es gibt bereits eine 15 user Testlizenz zum download (allerdings noch Version 4.2).
Sobald der neue Codebeamer verfügbar ist, werde ich mich in einem Artikel den neuen Features widmen. Wer möchte kann mit der 4.2er Testversion meine Codebeamer Plugins ausprobieren.

Monday, January 14, 2008

we two


we two, originally uploaded by myfear.

Eins meiner Lieblingsbilder in meinem Flickr Account. Ich mag es so sehr, dass es sich hier einen Platz verdient hat.
..oO(gleichzeitig ist es auch ein guter Test für die Blog-Funktion)

Sunday, January 6, 2008

Herzlich willkommen

Auf meinem neuen Blog :)
Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dazu durchgerungen nunmehr ebenfalls einen blog ins Netz zu stellen. Ich hoffe, dass ich es schaffe, gelegentlich über aktuelle Neuigkeiten oder Spannendes rund um die Themen Photographie, Software und Reisen zu berichten.